Donnerstag   1.Tag  20.Juli 2006

1tagb06

Um 14.00 Uhr holte uns der Bus bei Renate Wallrich in Irsch ab. Danach fuhren wir zur Bushaltestelle nach Ockfen, um die restlichen Kinder abzuholen. Als wir endlich alle im Bus saßen, waren wir schon sehr aufgeregt. Nach einer langen Fahrt kamen wir endlich in Bruch an und räumten unser Gepäck in die schon aufgebauten Zelte ein. Die Betreuerinnen und Betreuer hatten einen riesigen Pool und eine lange Wasserrutsche, die in einen Bach mündete, aufgebaut. Dabei hatten wir eine Menge spaß gehabt. Daraufhin klingelte es schon zum Abendessen. Am Abend saßen wir am Lagerfeuer und spielten das Kennenlernspiel und sangen noch einige Lieder.

Donnerstag   1.Tag  28.Juli 2005

1tagb05

Um 14.00 Uhr startete unser Camperabenteuer nach Beuren. Als wir um 15.30 Uhr im Camp ankamen, hatten die fleißigen Betreuer schon die Zelte aufgebaut. Als wir uns alle häuslich eingerichtet hatten, wurden wir uns mit ein paar Spielen einander bekannt gemacht. Daraufhin gab es Abendessen und gegen 22.30 Uhr sind wir dann in unsere Zelte schlafen gegangen. Gute Nacht!

Geschrieben von Katharina Stüber und Patrick Berens

 

Mittwoch  21.Juli 2004 

00tagb04

Um 14.00 Uhr trafen wir (die Betreuer) uns zum Einpacken der Zelte und Gerätschaften. Die Zelte, die nun ca. 1 Jahr auf dem Speicher von Bernhard und Renate Wallrich liegen, wurden auf den Anhänger und in das Fahrzeug der Fa. Schwebach eingeladen. Ebenso wurden aus dem Kellerraum die übrigen Gerätschaften für das Jugendzeltlager zusammengestellt und in die Fahrzeuge der Fa. Biering und Fa. Schwebach eingeladen.

Donnerstag   1.Tag  24.Juli 2003

1tagb03

Um 14.00 Uhr wurden wir in Irsch und in Ockfen mit dem Bus abgeholt. Um 15.30 Uhr sind wir mit dem Reisebus in Malborn angekommen. Wie immer waren die Zelte schon aufgestellt.